Tag Archives: Tauchen

yachtcharter leros

Yachtcharter Leros – Die Insel der Artemis

yachtcharter leros

317 km von Athen entfernt, kann man die Insel nach einer 11-Stunden-Fahrt mit der Fähre oder nach einem 45-minütigen Flug vom internationalen Flughafen Athen erreichen. Es hängt mehr von Ihrem Budget und Ihrer Veranlagung für Abenteuer ab, wie Sie in Yachtcharter Leros ankommen.

Die Insel hat eine Fläche von insgesamt 74 Quadratkilometer und eine Küstenlinie von 71km, genug für diejenigen, die einen Yachtcharter Urlaub im Sinn haben. Wenn Sie auf den Meer wandern, finden Sie einige kleinere, besiedelte Inseln wie Pharmakonisi, Lebitha und Kinaros, aber auch mehrere unbewohnte Inseln, die ein perfektes Ziel für einen Tagesausflugauf dem Wasser machen.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Insel zählt sich das imposante mittelalterliche Schloss der Ritter des Heiligen Johannes, auf den Ruinen einer byzantinischen Festung errichtet. Die mittelalterlichen Siedlungen der Insel, mit schmalen, aber sehr sauberen Straßen, auf beiden Seiten mit Eukalyptus und Pinien gesäumt, sind auch einen Besuch wert. Die Fischerdörfer an der Küste sind auch ein schöner Ort zu besuchen, zumal die lokale Infrastruktur recht gut ist.

Die nächtliche Unterhaltung in Yachtcharter Leros ist ziemlich lebhaft, da es eine Menge Bars und Nachtclubs gibt, die internationale und griechische Musik spielen, aber auch Restaurants mit Live-Volksmusik an Orten wie Agia Marina, Panteli, Lakki und Alinta. Sie werden feststellen, dass Leros ein aktives Nachtleben das ganze Jahr über hat, im Gegensatz zu so vielen anderen Orten in Griechenland,

Die schönen Strände sind eines der Hauptgründe, warum Horden von Touristen in Yachtcharter Leros kommen.  Die besten Strände der Insel sind Alinda, Panteli, Drymonas, Gourna und Xirokambostun. Einer der längsten und schönsten Strände auf Yachtcharter Leros ist in Kryfos.

Hafen Mandraki in Yachtcharter Rhodos

Rhodos besitzt drei Häfen: den Mandraki – Hafen bei der Nea Agora, den Emboriko-Hafen sowie den Akadia – Hafen südlich der Altstadt. Mandraki heißt übersetzt “kleiner Schafperch” und eine Erklärung für diesen Namen besagt, dass das mit seiner Bauweise zu tun hat, denn er sieht aus wie eine Zange und umschließt die Schiffe wie der Pferch die Schafherde. Von hier aus können ausländische Segler Tagesausflüge zu den Nachbarninsel Symi, Kos oder Marmaris in der Türkei machen. Besonders schön sind die Segeltörne nach Symi, zur Vulkaninsel Nyssiros und Kos. Im Hafen fliegen zudem viele Boote, die verschiedene Tagesfahrten anbieten: zum Tauchen, zum Fischen, mit Badestopps nach Lindos oder einfach für Partys.

Yachtcharter Crews können hier die üblichen Einrichtungen eines modernen privat Yachten nicht finden, denn dies ist eigentlich der alte Stadthafen, aber unabhängig davon, ist er sehr beliebt untern Charter Crews, denn in den Sommermonaten ist es ziemlich schwer eine freie Anlegestelle im Hafen Mandraki zu finden. Dabei trägt auch die gute Lage der Insel und vor allem der Stadt Rhodos,  ein Tor zu den Dodekanes Inseln und zu den Küsten der Türkei. Dazu noch, befindet sich der Hafen nur 30 Autominuten vom Flughafen und 20 Minuten zu Fuß vom kommerziellen Fährhafen entfernt.

Mandraki-YachtcharterBuchen im Voraus ist empfehlenswert, denn der Mandraki Hafen nur 120 Ankerplätze hat, die während der Sommermonate niemals genug sind. Die Anlegestellen haben Wasser und Strom (220 V) und es gibt noch Basiseinrichtungen, einen Minimarkt und Lebensmittelgeschäfte, einen Parkplatz und einen Taxistand. Nicht weit weg befindet sich noch einen Busbahnhof und die Haupteinkaufstraße von Rhodos, wo Charter Gäste ein breites Angebot an Geschäften, Banken und Restaurants finden können. Hot Spot ist Nea Agora, ein Marktgebäude wie aus Tausendundeinernacht  mit vielen Cafes und Tavernen im Windgeschützen Innenhof. Viele Charter Einreisenden bummeln einmal um den Hafen und lassen sich dann in einer Taverne nieder.

Yachtcharter Crews, die hier einreisen, werden an der Hafeneinfahrt von Hirsch und Hirschkuh, den Wappentieren der Insel begrüßt. In der Antike soll der Koloss von Rhodos dort gestanden haben. Im Mandraki starten die Yachtcharter Segler und Katamarane ihren Griechenland Segeltörn. Denn einen Urlaub auf den griechischen Inseln ohne eine Yacht zu chartern ist eine verschenkte Chance.