Tag Archives: Symi

Hafen Mandraki in Yachtcharter Rhodos

Rhodos besitzt drei Häfen: den Mandraki – Hafen bei der Nea Agora, den Emboriko-Hafen sowie den Akadia – Hafen südlich der Altstadt. Mandraki heißt übersetzt “kleiner Schafperch” und eine Erklärung für diesen Namen besagt, dass das mit seiner Bauweise zu tun hat, denn er sieht aus wie eine Zange und umschließt die Schiffe wie der Pferch die Schafherde. Von hier aus können ausländische Segler Tagesausflüge zu den Nachbarninsel Symi, Kos oder Marmaris in der Türkei machen. Besonders schön sind die Segeltörne nach Symi, zur Vulkaninsel Nyssiros und Kos. Im Hafen fliegen zudem viele Boote, die verschiedene Tagesfahrten anbieten: zum Tauchen, zum Fischen, mit Badestopps nach Lindos oder einfach für Partys.

Yachtcharter Crews können hier die üblichen Einrichtungen eines modernen privat Yachten nicht finden, denn dies ist eigentlich der alte Stadthafen, aber unabhängig davon, ist er sehr beliebt untern Charter Crews, denn in den Sommermonaten ist es ziemlich schwer eine freie Anlegestelle im Hafen Mandraki zu finden. Dabei trägt auch die gute Lage der Insel und vor allem der Stadt Rhodos,  ein Tor zu den Dodekanes Inseln und zu den Küsten der Türkei. Dazu noch, befindet sich der Hafen nur 30 Autominuten vom Flughafen und 20 Minuten zu Fuß vom kommerziellen Fährhafen entfernt.

Mandraki-YachtcharterBuchen im Voraus ist empfehlenswert, denn der Mandraki Hafen nur 120 Ankerplätze hat, die während der Sommermonate niemals genug sind. Die Anlegestellen haben Wasser und Strom (220 V) und es gibt noch Basiseinrichtungen, einen Minimarkt und Lebensmittelgeschäfte, einen Parkplatz und einen Taxistand. Nicht weit weg befindet sich noch einen Busbahnhof und die Haupteinkaufstraße von Rhodos, wo Charter Gäste ein breites Angebot an Geschäften, Banken und Restaurants finden können. Hot Spot ist Nea Agora, ein Marktgebäude wie aus Tausendundeinernacht  mit vielen Cafes und Tavernen im Windgeschützen Innenhof. Viele Charter Einreisenden bummeln einmal um den Hafen und lassen sich dann in einer Taverne nieder.

Yachtcharter Crews, die hier einreisen, werden an der Hafeneinfahrt von Hirsch und Hirschkuh, den Wappentieren der Insel begrüßt. In der Antike soll der Koloss von Rhodos dort gestanden haben. Im Mandraki starten die Yachtcharter Segler und Katamarane ihren Griechenland Segeltörn. Denn einen Urlaub auf den griechischen Inseln ohne eine Yacht zu chartern ist eine verschenkte Chance.